Härmanö Sweden

Härmanö Sweden
Mokuhanga woodcut 2017
ca. 32x23cm

A holiday memory about a litte cove on the island Härmanö in the swedish skerries. This print was a challenge:
There are no uniform colour planes. The roughness of the rocks in the foreground and the beach are being created by a combination of somewhat dryer paper and a little bit mor wet colour. The shadows and the rocks in the background need a more uniform colour. The blue of the sky reflecting in the water shows the structure of the wood to indicate the slight moving of the water. These were some of the challenges during printing. I tried to show in the print what seemed to be so easy in the watercolour sketch. Anyway: Who doesn´t like these challenges should make woodcuts.

Eine Urlaubserinnerung an eine kleine Bucht auf der Insel Härmanö in den schwedischen Schären. Der Druck war eine Herausforderung: Es gibt keine gleichförmigen Farbflächen. Das Rauhe der Felsen im Vordergrund und der Strand entsteht durch die richtige Kombination von etwas trockerem Papier und nasser Farbe. Die Schatten und der Fels im Hintergrund dagegen brauchen eine gleichmäßigere Farbe. Das Blau des Himmels, das sich da, wo es durch die Wolken schaut, im Wasser spiegelt gibt die Holzstruktur wieder, um eine leichte Bewegung des Wassers anzudeuten. Dies und mehr waren die Herausforderungen beim Drucken um als Druck zu verwirklichen, was in der Aquarellskizze noch so leicht aussah.
Trotzdem: Wer diese Schwierigkeiten nicht will, soll keine Holzschnitte machen.

Und noch einmal „making of“:

Ein Probedruck, auf dem die nächste Platte skizziert wird und der dann als Schneidevorlage dient.
Ein Transparentpapier zum Übertragen der Formen des Aquarellentwurfs und eine Druckplatte für die hellgrauen Töne.

Probedruck, Transparentpapier und Druckstock